Adventsmarkt

Auch in diesem Jahr war der GSV Nordborchen-Alfen wieder auf dem Adventsmarkt vertreten.

Die beiden Fördervereine haben gemeinsam unsere Adventsmarkthütte vorbereitet und „gefüllt“. Eltern und Lehrer haben dann die Standdienste sich aufgeteilt, so dass der Verkauf gut gelaufen ist. Alles in allem eine gelungene Aktion mit herzlichen Dank an die Fördervereine für ihre gute Arbeit.

Die Kinder von Jg 4 und Kinder von Jg 3, die wollten, haben beim Auftritt am Freitagabend mitgesungen. Dort haben wir auf der Bühne von den verschiedenen Kerzen erzählt, deren Licht nach und nach im Stress ausgeht. Die Kerze der Hoffnung konnte letztendlich alle Lichter wieder entzünden. Wie sagt der Volksmund: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Mit einigen schönen Liedern haben wir unser kleines Theaterstück umrahmt. So gestärkt wünschen wir allen eine gute Adventszeit.

 

Hier ein paar Eindrücke: